Akupunktur

Akupunktur

Akupunktur

Akupunktur ist eine Jahrtausende alte Heilmethode und ein wichtiges Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie kommt ohne Medikamente aus und stellt das natürliche Gleichgewicht zwischen Yin und Yang wieder her.

Nach einer ausführlichen Befragung, körperlicher Untersuchung sowie Puls- und Zungendiagnostik lassen sich die Beschwerden ganzheitlich erfassen und gezielt behandeln. Akupunktur bringt Körper und Geist ins Gleichgewicht, so dass das Qi auf den Meridianen, also den Energieleitbahnen, wieder frei fließen kann.

Die Energieleitbahnen entsprechen häufig faszialen Verbindungen oder Nervenverläufen im Körper. Diese werden mittels feiner Nadel an spezifischen Akupunkturpunkten aktiviert, wodurch das Qi stimuliert und die körpereigenen Selbstheilungsprozesse in Gang gesetzt werden.

Besonders in Kombination mit Schröpfen, Gua Sha, Moxibustion bzw Wärmeanwendungen, Bewegungsübungen und Diätetik entfaltet sie ihre optimale Wirkung. So können Schmerzen gelindert und das Immunsystem selbstregulierend tätig werden.

Anwendungsgebiete

  • Rückenschmerzen HWS, BWS, LWS
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schulter-, Armschmerzen
  • Tennis-Ellenbogen
  • Myofasziale Schmerzen
  • Stresszustände, Erschöpfungszustand
  • Sodbrennen
  • Schlafstörungen
  • Heuschnupfen
  • Atemwegserkrankungen
  • Akupunktur bei Schwangerschaftswunsch
  • Raucherentwöhnung
  • Prämenstruelles Syndrom, Zyklusstörungen