CMD Kiefergelenkstherapie

CMD Kiefergelenkstherapie

CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) ist eine Funktionsstörung zwischen Kiefergelenk, Kaumuskulatur und Zähnen.

Jeder dieser Bereiche kann Ursache für Schmerzen und Beschwerden sein. Dazu kommt, dass Pressen und Knirschen als wichtiger Stressverarbeitungsmechanismus das Kiefergelenk zusätzlich belastet und Schmerzen auslösen kann. Eine falsche Bisslage nach Zahnregulationen oder Zahnersatz kann ebenfalls Beschwerden mitverursachen.

Mit gezielten Griffen im Kieferbereich, Spray and Stretch (Kühlen der Kiefermuskulatur mit Kältespray und anschließendes Dehnen) und Achtsamkeitsübungen können wir diese Beschwerden effektiv behandeln.

Anwendungsgebiete

  • Störungen von Mundöffnung und -schluss
  • Kiefergelenksschmerzen beim Kauen
  • Übermäßiges Knirschen und Beißen
  • Knacken und Reiben beim Kauen
  • Kopfschmerzen
  • Halswirbelsäule-Beschwerden
  • Gesichtsschmerzen
  • Tragen einer Zahnschiene
  • Bissstörungen
  • Trauma
  • Kieferorthopädische Behandlung