Medizinische Blutegeltherapie

Header Blutegeltherapie

Medizinische Blutegeltherapie

Die medizinische Blutegeltherapie ist ein Ausleitungsverfahren der Traditionellen Europäischen Naturheilkunde. Sie dient in erster Linie zur Entgiftung und Entschlackung des Körpers.

Die Erfolge dieser Anwendung waren in Indien und Griechenland bereits vor 2.500 Jahren bekannt.

Heute setzen wir speziell gezüchtete medizinische Blutegel für die Behandlung ein.

Beim Ansetzen der Blutegel wird eine große Bandbreite an Stoffen wie Hirudin, Calin, Histamin oder Hyaluonidase freigesetzt: Sie haben gerinnungshemmende, lymphsteigernde, schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung

Besonders wirkungsvoll ist die Blutegeltherapie bei Arthrosen und chronischen schmerzhaften Erkrankungen als wirkungsvolle Alternative oder Ergänzung, mit der Schmerzmittel und Entzündungshemmer reduziert werden können.

Anwendungsgebiete

  • Beschwerden im Iliosacralgelenk, Kniegelenksarthrose, Rhizarthrose (Arthrose des Daumensattelgelenkes), Sprungelenksarthrose
  • Tinnitus, Hörsturz (als schulmedizinische Begleitung)
  • Erkrankungen der Venen: akute und chronische Thrombophlebitis, Krampfadern, chronisch venöse Insuffizienz
  • Epikondylitis
  • Patellaspitzensyndrom
  • Abszesse
  • Baker-Zyste
  • Wundheilungsstörungen